CALLBOY MOERS

Otto Piene und die Grubenlampe.

Callboy Paderborn buchen

Und da ragt sie neben Callboy Moers unweit vom Rhein in den Himmel: eine riesige Grubenlampe.

Ihr Name „Das Geleucht“. Das Kunstwerk wurde von Otto Piene, dem Mitbegründer der Künstlergruppe ZERO geschaffen. Ebenso ist hier Pienes Leidenschaft für die Lichtkunst zu entdecken.

Das Geleucht erinnert in der Gestalt an die Grubenlampe der Bergleute und im Dunkeln wird ihr so für die Bergleute wichtiges Licht sichtbar. Nach einer Besichtigung des Grafschafter Museums im Moerser Schloss machen wir uns auf in die Altstadt. Unser Shoppingtour führt uns durch Gassen und durch eine wunderschön sanierte Altstadt. Auf einem der Marktplätze kehren wir dann ein zum entspannten Verweilen.

Soll Callboy Moers dich noch weiter begleiten, dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, ihn dies mitzuteilen.

Wenn ich noch bleiben soll, dann freue ich mich von Dir zu hören +49 176 229 581 25 oder von Dir zu lesen via WhatsApp, Telegram: CBKevin oder E-Mail: kevin.highclass@gmail.com